Geschichte und mehr - Das Blog

Hier finden Sie Blogposts zu den Themen Geschichte, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit, die mich derzeit beschäftigen (mehr zur Motviation hier).

Alle Texte und Bilder dürfen, sofern nicht anders vermerkt, unter CC-BY-NC-ND 3.0 Lizenz verwendet werden.

Zurück zur Stadtgeschichte

“Haben Sie den Mut, auch verzweigte Berufswege zu gehen. Ich kenne genug Kollegen, die über den einen oder anderen Umweg wieder in der Museumsszene gelandet sind, obwohl sie zwischenzeitlich etwas ganz anderes gemacht haben”, hat mir einer meiner Mentoren bereits zu Beginn meines wissenschaftlichen Volontariats am TECHNOSEUM Mannheim geraten.

“Wenn der Museumsleiter hier nett ist, solltest du auf alle Fälle Kontakt halten. Vielleicht kannst du ja mal für ihn arbeiten… oder ihn sogar beerben?”, sagte meine Frau nur halb ironisch, als ich 2014 im Rahmen eines Lehrerworkshops der Körber-Stiftung Rolf Westheider vom Stadtmuseum Gütersloh kennen gelernt habe.

 

Beide Ratschläge erschienen mir klug und ich habe sie beherzigt. Dass sie so schnell zum Ziel führen würden, hätte ich allerdings noch vor zwei Monaten nicht für möglich gehalten.

mehr lesen 0 Kommentare

Starke Museen und ihre Partner (IV). 'Blockbuster' gegen Musentempel und Dorfkirchen?

Verschiedene spannende Projekte, von denen das eine oder andere vielleicht Futter für einen künftigen Blogeintrag bietet, und die typische Rush Hour vor Weihnachten haben die Wartezeit auf den letzten Beitrag meiner Blogserie zur Herbsttagung westfälischer Museen in die Länge gezogen. Ich möchte das Jahr aber nicht beschließen, ohne hier die zwei wichtigsten Diskussionspunkte zu den vorgestellten ‚neuen‘ Museen aufzuzeigen und zu bewerten. Auch wenn es schwierig ist, die Tochter eines lokalen Kongresszentrums, die Stiftung eines Spitzensportverbandes und die Abteilung eines erfolgreichen Unternehmens zu vergleichen, gab es doch zwei Themen, die nach allen Vorstellungen thematisiert wurden: die finanziellen Perspektiven des Hauses und der touristische Mehrwert für den Standort.

mehr lesen 0 Kommentare

Starke Partner und ihre Museen (III). Der 'Salzlouvre' von Bad Sassendorf

Im dritten Teil der Blogserie zur Tagung ‚Starke Partner und ihre Museen‘ geht es um das Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten in Bad Sassendorf. Während die beiden bereits vorgestellten Häuser in Bielefeld und Dortmund jeweils im Herzen einer Großstadt angesiedelt sind, ist eine Gemeinde mit 12.000 Einwohnern und für nordrhein-westfälische Verhältnisse mäßiger Verkehrsanbindung ein ungewöhnlicher Standort für einen Museumsneubau.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Starke Partner und ihre Museen (II). Fußballgeschichte XL in Dortmund

Anfang November habe ich an der Tagung ‚Starke Partner und ihre Museen‘ der Vereinigung westfälischer Museen teilgenommen und mich zu einer Blogserie über die dort vorgestellten Museen und Ausstellungshäuser anregen lassen. Im zweiten Teil der Reihe geht es um das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund.

mehr lesen 0 Kommentare

Starke Partner und ihre Museen (I). Das Bielefelder Puddingwunder auf der Museumstagung

‚Starke Partner und ihre Museen‘ war das – nicht unbedingt selbsterklärende – Motto des Herbsttreffens westfälischer Museen, an dem ich für das Stadtmuseum Gütersloh teilnehmen durfte. Hierfür auch noch einmal herzlichen Dank, denn auch wenn die Konferenzsaison im Oktober und November in vielen Museen teilweise in Stress ausartet, ist es nicht selbstverständlich, dass diese ihren ‚Freien‘ die Teilnahme ermöglichen! Für mich war gerade diese Tagung sehr bereichernd, da sie einige neuere, vielleicht auch wegweisende Entwicklungen im Tourismus und der Museumsszene beleuchtet hat.

mehr lesen 2 Kommentare